Sonntag, 23. September 2018, 20:33 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Vestibulitis Forum Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2010

Beiträge: 139

1

Montag, 20. August 2012, 09:11

Schmerzfrei seit ein paar Monaten

Hi Leute, bin nach wie vor schmerzfrei... Nehme gerade meine letzte Kur ein :-) Alles Liebe softgirl
  • Zum Seitenanfang

Summer

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Beiträge: 84

2

Montag, 20. August 2012, 13:15

Welche Kuren machst du?
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

3

Montag, 20. August 2012, 21:41

Softgirl,

das ist so toll, dass du das schreibst! Meine Kur wartet auf der Post auf mich...zuwink! ;)



LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Summer

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Beiträge: 84

4

Dienstag, 21. August 2012, 08:07

Klärt mich mal auf ;-) Welche Kuren macht ihr?
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

5

Mittwoch, 22. August 2012, 10:34

Liebe Softgirl,

wie lange hat es bei dir denn ungefähr gedauert, bis du eine Veränderung gespürt hast? Ich habe heute Morgen die ersten Tropfen genommen, danach war mir erst mal schlecht :( Ich fand es ziemlich "kräuterig".

LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Winna

Anfänger

Registrierungsdatum: 16. Juni 2010

Beiträge: 52

6

Donnerstag, 23. August 2012, 22:43

Ich habe diese Kräuterkur von Frau H. auch genommen.

Leider hat mir das Ganze überhaupt nicht geholfen (heul).

Die beiden nächsten Kuren werden ich also nicht machen - das ist mir mit der fehlenden Hoffnung schlicht zu teuer (heul heul).

Freut mich dennoch, dass sie zumindest einer hilft!
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

7

Freitag, 24. August 2012, 10:33

Ach du meine Güte, Winna, das fehlt mir jetzt gerade noch zu lesen.

Mir geht es nämlich heute, am 3. Tag der Kur gar nicht gut :( Das Brennen war so gut wie weg, heute ist es ganz schlimm, es fing gestern Abend schon an. Ich frage mich, ob es vielleicht an einer Erstverschlimmerung liegen könnte. Außerdem habe ich ja jetzt seit Wochen kein Brot/Gebäck/Kuchen mehr gegessen, mir gestern aber in einem Backshop unterwegs eine kleine belegte Pizza gegessen. Ich habe ja immer noch eine Allergie bei mir in Verdacht. Vielleicht industrielle Backtriebmittel oder sowas.

Mir hat Frau H. allerdings gesagt, man bräuchte viel Geduld. Es könnte 4 - 6 Monate dauern, bis alles ausgeheilt ist. Was sie allerdings über die Gründe, weshalb man sowas hat gesagt hat, sind schon einleuchtend (Niere). Zumal es mir immer schlechter geht, wenn ich auf dem WC war.

Allerdings habe ich gesehen, dass die Kur/Tropfen sehr viel Alkohol enthält. Ich trinke ja eigentlich überhaupt keinen Alkohol mehr, weil ich festgestellt hatte, dass mir direkt danach der Unterleib brennt.

Was die Entzündung angeht, probier doch mal die Weihrauchkapseln. Ich meine, sie helfen.

Manchmal habe ich das Gefühl, ich sitze in einem unendlichen Albtraum :(

LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Summer

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Beiträge: 84

8

Freitag, 24. August 2012, 13:32

Hm Alkohol... Alkohol setzt ja auch Histamin frei bzw. sollte man bei Unverträglichkeit meiden. Viell. kommt die Verschlimmerung wirklich durch den Alkoholanteil UND die kleine Pizza. Würde dennoch die Kur weitermachen, an deiner Stelle, und beobachten ob es wirklich schlimmer wird dadurch oder ob es doch nur ein Zufall war. Immer wieder so kleine Tests machen, dann bekommst du heraus, ob du wirklich eine Unverträglichkeit hast. Falls ja, kannst du immer noch aufhören UND du hast es wenigstes probiert. Gute und schlechte Tage kommen ja immer wieder vor (bei dir bestimmt auch) und eventuell war es wirklich nur Zufall bzw. ein "schlechter" Tag. Schreibe mal jeden Tag deine Schmerzen auf mit Schmerzskala + Lebensmittel. Oft kommt man so weiter und du siehst auch (oft vergisst man das ja) wie sich die Schmerzen entwickeln (Skala 1-10).
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

9

Freitag, 24. August 2012, 14:35

Hallo Summer,

das ist eine gute Idee, ich hatte heute morgen auch schon darüber nachgedacht, eine Art Schmerztagebuch zu schreiben.

Heute ist es aber auch ZU! mies :( solche Schmerzen hatte ich schon ewig nicht mehr, es ist auch, als wenn die Blase mitziept. Ätzend.

Manchmal weiß man gar nicht, wo man noch ansetzen soll. Es ging mir doch so gut... :( Klar, es war nicht völlig weg, aber in Bezug auf heute der 7. Himmel.

Traurige Grüße

Fleur
  • Zum Seitenanfang

Schaaf

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Beiträge: 12

10

Samstag, 25. August 2012, 09:55

Kur von Fr. H

Hallo
Könntet ihr mal genau schreiben was das für eine Kur ist und wie man an sie ran kommt.
Muß mann Kontakt mit fr H aufnehmen oder kann man die Kur einfach bestellen? :?: :S
LG
  • Zum Seitenanfang

Irina

Anfänger

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Beiträge: 7

11

Samstag, 25. August 2012, 11:32

Hi Fleur uch sehe du bist online.Wie geht es dir?
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

12

Samstag, 25. August 2012, 11:35


Hallo Schaaf,

ich hatte zunächst mit Frau H. telefoniert und sie sagte mir, was sie von mir braucht. Habe dann ein Schreiben aufgesetzt mit meinen Beschwerden, wann/wodurch es angefangen hat etc. und habe 2 Haarsträhnen beigefügt. Dann bekam ich einen Anruf von Frau H. und wir haben alles weitere besprochen. Sie hat mir dann die 1. Kur per Post zugeschickt. Es handelt sich hierbei um 2 verschiedene Arten von Tinkturen, die Pflanzenstoffe beinhalten. Frau H. arbeitet mit Radionik, ich musste das erst mal nachgoogeln. Dafür auch die Haarsträhnen.

LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

13

Samstag, 25. August 2012, 11:41

Hallo liebe Irina,

es geht mir so lala. :( Etwas besser als gestern aber immer noch Schmerzen. Vor allem habe ich das Gefühl, ich hätte wieder eine offene Stelle "da unten". Es ist immer die selbe Stelle, die mir weh tut. Außerdem brennt mir etwas die Blase, wenn ich die Tropfen von Frau H. nehme. Ich denke, das liegt am hohen Alkoholgehalt der Tinkturen. Ich kann auch so keinen Alkohol mehr vertragen, ohne dass es sofort anfängt zu brennen.

Mir geht es auch psychisch nicht so gut. Immer wieder Hoffnungen, wenn es besser geht, dann geht es wieder bergab und alles zerplatzt, wie eine Seifenblase.

LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Irina

Anfänger

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Beiträge: 7

14

Samstag, 25. August 2012, 11:54

Liebe Fleur,
ich kann dich verstehen.Aber wir dürfen nicht aufgeben.Frau H. hat ja gesagt,dass sie vielen helfen konnte,also muss man darauf vertrauen,dass man jetzt zwar stark sein muss,aber es bald wieder razf geht.

Magst du vllt telefonieren?

Lg
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

15

Samstag, 25. August 2012, 11:56

Liebe Irina,

ja, gerne würde ich mal telefonieren. Wann und wie?

LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

16

Samstag, 25. August 2012, 11:58

Schick mir mal deine Telefonnummer auf meine Mailaddi, ich habe eine Flatrate und wir können quatschen.

LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Irina

Anfänger

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Beiträge: 7

17

Samstag, 25. August 2012, 12:02

Ok schicke dir gleich eine Mail.Kannst dann direkt anrufen.
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

18

Samstag, 25. August 2012, 12:05

Ist in Ordnung ;)
  • Zum Seitenanfang

Winna

Anfänger

Registrierungsdatum: 16. Juni 2010

Beiträge: 52

19

Samstag, 25. August 2012, 21:22

Liebe Fleur,

es tut mir sehr leid zu hören, dass es dir nicht gut geht!

Frau H. hat mir aber im Gespräch auch von Erstverschlimmerungen erzählt, also hoffe ich, dass das das ist bei dir.

Ich habe immer wieder das Gefühl, dass meine Symptome anders sind als bei euch: Wasserlassen ist nie ein Problem bei mir, auch mit der Blase habe ich nix - nur eben eine entzündete Stelle, die immer wieder einreißt. Deswegen habe ich mich erstmal gegen die Fortsetzunge der Kur entschieden. So langsam kann ich die ganzen Heilderund Arzneimittel nicht mehr bezahlen. Mache im Moment eine Vollbutanalyse und das kostet ja auch gleich ei paar Hunderter...
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

20

Samstag, 25. August 2012, 23:21

Liebe Winna,

von Erstverschlimmerung hatte Frau H. mir leider nichts gesagt, aber ich habe auch selbst daran gedacht. Leider ist sie bis Anfang Sept. im Urlaub, sonst hätte ich sie direkt angerufen.

Tja, das liebe Geld. Ich habe mal so überschlagen, was ich mit Spritgeld und Parkosten nächste Woche wieder so ausgeben werde. Mir ist bald schlecht geworden. :( Was ich überhaupt schon ausgegeben habe wegen der Krankheit, ich darf das gar nicht alles zusammen rechnen. Ein 5* Karibik-Urlaub vom Feinsten wäre vermutlich in der all der Zeit dabei rausgesprungen. :(

Heute ging es meiner Blase besser, dafür habe ich auch schon wieder so eine Stelle "da unten". Ich muß mich dann immer so zurückhalten, da irgendwas draufzuschmieren, sei es Bepanthen oder Multigyn oder wer weiß was. Ich nehme ja auch die Pille wieder in der Langzeiteinnahme, meine Haut ist so super trocken geworden (hatte ich vorher nie), außerdem habe ich nun mit der Pille und dem Sulpirid schon nette 4 kg zugenommen. Zum K.... :( Ich fühle mich wie ein Ballon.

Langsam frage ich mich ob es richtig ist, dieser Krankheit soviel Raum in meinem Leben zu geben. Alles steht irgendwie still. Job, Freizeitleben, Sport. Aber die Schmerzen nerven halt nur ständig. So versuche ich, die guten Tage, die ich zwischendurch mal habe, so sehr in vollen Zügen zu genießen, wie es gerade geht.

Ich habe mir nun mal vorgenommen, 2 x in der Woche Sport zu treiben. Irgendwie. Ich glaube, das täte auch meiner Seele gut. Zu Hause zu sitzen oder in irgendwelchen Wartezimmern und auf ein Wunder zu hoffen... und das Leben zieht an einem vorbei... vielleicht kein guter Weg :(

LG
Fleur


  • Zum Seitenanfang