Freitag, 21. September 2018, 21:34 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Vestibulitis Forum Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2010

Beiträge: 139

1

Donnerstag, 3. Mai 2012, 14:32

Es geht mir derzeit gut!

Es geht mir derzeit gut! Hi Leute, wollt nur berichten dass es mir derzeit gut geht... Ich erzähle euch alles, sobald ich sicher bin, dass die Schmerzen nie mehr auftauchen. War bei einer Phytotherapeutin. Hab teure Kuren bekommen... Ursache meiner Schmerzen sei ein Nierenstau an der rechten Niere. Diesen Nierenstau haben schon mehrere gesehen, jedoch nie in Zusammenhang mit den Schmerzen gebracht.

Details folgen - bin in der Arbeit

Alles Liebe softgirl
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 12. August 2010

Beiträge: 149

2

Freitag, 4. Mai 2012, 16:39

hallo softgirl ...

... mensch ! da ist ja vielleicht mal ein hammer ! von einem nierenstau ? wie hat sie das rausgefunden ? schön das endlich wirklich hilfe hast. ich wünsche dir von ganzem herzen das du deine pein ein für allemal los bist!

alles liebe
suboptimal
  • Zum Seitenanfang

shaitan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Beiträge: 189

3

Montag, 7. Mai 2012, 12:10

freut mich für dich das du endlich vorwärts gekommn bist. hoffe das du schmerzfrei bleibst alles gute dafür erstmal.
  • Zum Seitenanfang

shaitan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Beiträge: 189

4

Dienstag, 8. Mai 2012, 13:25

das hört sich ja fast zu einfach an...wie unnötig das du solange leidn musstest. ein glück das es diesn zufall gab. wünsch dir das es positiv weitergeht aber das hört sich ja alles schon sehr gut an.
darfst du die telefonnummer weitergeben? denk da hättn sicher einige hier interesse dran.
und wie heissn die tropfen die man nehmn muss?

  • Zum Seitenanfang

shaitan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Beiträge: 189

5

Dienstag, 8. Mai 2012, 20:10

danke für die infos schonma.
glaub sie steht im telefonbuch auch aber frag sie lieber.

  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

6

Mittwoch, 9. Mai 2012, 12:11

Liebe Softgirl,

ich habe mich zwar heute erst hier angemeldet, lese deine Geschichte und deine Auf- und Abs schon seit geraumer Zeit mit. Ich finde es toll, dass es dir im Moment so gut geht und ich freue mich sehr für dich.

Darf ich mal fragen, wie sich dieser Nierenstau in der Praxis bemerkbar gemacht hat? Gab es so etwas wie Harnverhalt oder eine reduzierte Urinmenge?

Bei mir ist das nämlich der Fall, dass ich teilweise trinke und trinke und es kommt nichts mehr raus :O

Meine letzten Nierwerten waren auch nicht gerade besonders und ich hatte viel Eiweiß in den Nieren. Nicht gut.

LG von
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2010

Beiträge: 139

7

Mittwoch, 9. Mai 2012, 13:18

HI

Ich hatte bei den Nieren eigentlich kaum bis gar keine Beschwerden.. Mir brannte immer nur die Vulva, hab ganz wenig Pipi gemacht bzw. wenn, hats danach kurze Zeit noch mehr weh getan. Frau Haider meinte, die Flüssigkeit setzte sich bei mir in der Scheide ab - deshalb das Brennen und deshalb auch oft Pilze oder Infektionen :-( Es war ein langer Leidensweg... Gesundheitlich gehts mir jetzt zu 95 % gut - leider hat mich vor 2 Monaten mein Freund verlassen und hat schon eine Neue :-( Damit hab ich jetzt schwer zu kämpfen, weil eigentlich wegen den Schmerzen Schluss war - war nur noch schlecht drauf :-( Tut verdammt weh....

Kopf hoch, für jedes Problem gibt es eine Lösung... nur nicht aufgeben

Alles Liebe softgirl
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

8

Mittwoch, 9. Mai 2012, 13:35

Liebe Softgirl,

hab lieben Dank für deine Nachricht. Das mit deinem Freund ist sehr bitter :( und es tut mir wirklich leid, sowas zu lesen.

Ich habe auch große Ängste was mein zukünftiges Sexualleben angeht. Derzeit bin ich "mannlos", aber ich möchte trotz meinere 44 Jahre nicht auf ewig alleine bleiben. Zumal ich bislang auch nicht gerade auf ein rasantes Intimleben zurückschauen kann, vermutlich hat manche 25jährige heutzutage mehr sex. Kontakte gehabt, als ich.

Es ist interessant zu lesen, dass du auch sehr wenig "Pipi" ;) machen musstest. Bei mir ist das ähnlich. Auch wenn ich quasi literweise reinkippe kommen manchmal nur Tröpfchen raus. Und dann brennt alles wie Hölle. Manchmal denke ich auch, die irritierte Stelle, die ich in der Vagina habe kommt von dem hochkonzentrierten Urin. Das kann ja alles nicht gut sein...

Übrigens ein Tipp an alle, wenn es mal wieder extrem brennt: ich trinke täglich 1 oder mehrere Gläser Wasser mit einem halben Teelöffel Kaisernatron gemischt. Gibt es in jedem Supermarkt...zumindest in D... und neutralisiert den Urin. Es ist wirklich angenehm, wenn man nichts brennt.

Vielleicht sollte ich der Dame auch mal eine Haarsträhne nach Österreich schicken... oder sie kontaktieren...grübel.

Danke auch für einen aufmunternden Schlußsatz. Du hast ja auch schon viel hinter dir und das er gerade von dir kommt, rührt mich sehr an.

LG
Fleur


  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2010

Beiträge: 139

9

Donnerstag, 10. Mai 2012, 08:40

Guten Morgen

Ich würde Frau Haider einmal kontaktieren.... Nur zur Info: Ich wollte gar nicht mehr irgendetwas machen, weil ich die Hoffnung so gut wie aufgegeben habe. Meine Nachbarin hat mich dazu überredet und ich bin ihr mehr wie dankbar. Es gibt wirklich für alles eine Lösung, man muss nur den richtigen Weg gehen und darf nieeeeeeemals aufgeben. Du wirst wieder ein schönes Sexualleben haben, wirst sehen :-) Versuch in der Früh und am Abend diesen Satz zu sagen: "Meine Schmerzen werden von Tag zu Tag weniger." Es hilft! Wenn sie dann wirklich weniger werden, kannst du sagen: "Ich bin schmerzfrei" Nur ist es halt schwierig von Anfang an zu sagen, ich bin schmerzfrei, wenns nicht so ist :D Unterbewusstsein fühlt sich verarscht *gg* Versuche es, sind positive Affirmationen und können Wunder bewirken :-)

Alles Liebe, softgirl
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

10

Donnerstag, 10. Mai 2012, 13:09

Liebe Softgirl,

hab ganz vielen Dank für deine lieben Worte. Das tut wirklich gut. Ja, ich werde Frau Haider wirklich einmal kontaktieren, was man schon falsch machen damit?

Ich versuche auch mir vorzustellen wie es ist, als ich völlig schmerzfrei war. Die Zeit ist ja noch gar nicht lange her, ca. 3 Wochen, als der Spuk plötzlich völlig vorbei war. Hätte ich bloß dieses Antibiotische Pulver wegen der BE nicht genommen :( Ich könnte mich ohrfeigen, denn danach ist alles wieder "ausgebrochen".

Heute Morgen habe ich in meiner Verzweiflung einfach mal meinen "alten" FA angerufen. Er ist schon lange in Rente, aber eine Kapazität. Hätte ich das bloß schon viel früher gemacht. Und er hätte sicherlich auch viel früher erkannt, was mir fehlt.

Er meinte zwar auch "Mei, da haben sie sich aber einen Scheiß eingefangen".. (wörtlich), aber er hat mir Hoffnung gemacht. Vor allem aber den Optimismus nicht zu verlieren.

Er hat mir berichtet, dass es in seiner 40jährigen Praxis Frauen gegeben hätte, bei denen das von einem Tag auf den anderen weg gegangen ist, als ich sich z.B. Lebensumstände und Partnerschaft änderten :O Ähnlich habe ich das ja damals auch erlebt, als mein Ex-Freund plötzlich mit mir Schluß machte. Es war weg.

Vielleicht spielt die Psyche doch eine Rolle. Ich hab mich gestern Abend mal hingesetz, und habe mit "ihr" Zwiesprache gehalten. Ich habe SIE gefragt: was willst du mir sagen mit diesem Schmerz? Und weißt du, was ich intuitiv als Antwort gespürt habe, was sie sagt: "Ich stehe für das, wie du lebst, nicht mehr zur Verfügung".

Sex mit einem Mann zu haben (auch wenn selten) den man nicht lieben darf und von dem man weiß, dass er einen als Lebenspartnerin ablehnt. Weil ich zu alt bin und er lieber eine Familie mit einer jüngeren Frau gründen möchte.

Meine SIE fühlt sich gedemütigt. So wie ich mich selbst.

Ich bin nun auf dem Weg zu einer HP. Mal sehen, was die so sagt...

Ich freue mich jedenfalls unheimlich für dich, liebe Softgirl, dass es dir im Moment so gut geht!!! Und vor allem, dass du das auch hier schreibst. Das gibt einem einen unglaublichen Push, nie die Hoffnung aufzugeben.

'Ganz lieber Gruß für dich und für alle die hier mitlesen
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Binabique

Anfänger

Registrierungsdatum: 12. Mai 2012

Beiträge: 13

11

Samstag, 12. Mai 2012, 14:44

@Fleur

Ich habe jetzt schon so viel gelesen, dass ich die einzelnen Beschwerden schon gar nicht mehr so genau auf die Reihe bekomme (sorry dafür!). Aber dieses Kaisernatron, lindert das nur die Beschwerden beim Wasserlassen oder generell das Brennen danach? Bei mir brennt's nämlich gerade beim Wasserlassen NICHT..

LG
Bina
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

12

Samstag, 12. Mai 2012, 21:20

Liebe Binabique,

bei mir brennt es direkt beim Wasserlassen auch nicht, sondern eher so Mitten drin und vor allem danach.

Ich habe kürzlich noch gesagt, dass man mich irgendwann mal auf irgendeiner Toilette umgekippt finden wird, so stark sind die Schmerzen.

Die Benutzung von Kaisernatron gibt mir dabei sehr viel Erleichterung. Insbesondere, wenn ich mal etwas schärfere Speisen zu mir genommen habe.

Ich gebe ca. 1 TL. auf einen halben Liter Wasser und trinke dass dann so runter. Auch sehr gut sind lauwarme Sitzbäder mit Kaisernatron. Keine heißen Bäder, bitte!
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

13

Montag, 21. Mai 2012, 19:53

Softgirl... du Hoffnungsträgerin unter uns Leidenden... wie geht es dir denn derzeit???

Berichte doch mal...

LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2010

Beiträge: 139

14

Mittwoch, 23. Mai 2012, 07:52

:-(

Irgendwie sind die Schmerzen bei mir auch wieder aufgetreten... Bin jetzt echt verzweifelt. Nehme jetzt noch Schüsslersalze Nr. 3 dazu. Hoffe so es legt sich wieder :-( Ich fahr im Juni ein paar Tage auf Urlaub - ist mir jetzt echt auch vergangen, dabei hab ich mich so gefreut :-( Es ist echt zum verrückt werden
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

15

Mittwoch, 23. Mai 2012, 11:37

Sch.. Mensch :(

Ich hatte so für dich (und auch für uns) gehofft, dass es bei dir stabil bleibt....

Fühl dich mal gedrückt... und lass dir den Urlaub nicht vermiesen! Bei manchen geht es gerade im Urlaub viel besser, weil man eine andere Ernährung zu sich nimmt und der Körper generell entspannter ist...

Nicht den Kopf in den Sand stecken!!! Du warst so hoffnungsvoll... die Psyche ist auch wichtig!!!

LG
Fleur


  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

16

Samstag, 26. Mai 2012, 17:43

Süße... alles klar???

Ich mache mir Sorgen....

LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2010

Beiträge: 139

17

Dienstag, 29. Mai 2012, 09:21

hallo

]Mach dir keine Sorgen... Mir ging es das Wochenende wieder gut. War viel mit Freunden unterwegs... Heute spür ich wieder dass es etwas brennt. Hoffe das legt sich wiede... Wie geht es dir?

vlg softgirl
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

18

Donnerstag, 31. Mai 2012, 17:58

Huhu...

Ach, das ist ja schön zu hören, dass es wieder bergauf ging... vielleicht gibt es diese Rückschläge immer wieder...bevor endgültige Besserung eintritt.

Ich hab Frau Haider auch immer noch auf meiner Liste...grübel....

Ich drücke die Daumen, dass es weiterhin stabil bleibt!

LG
Fleur
  • Zum Seitenanfang

Fleur

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Mai 2012

Beiträge: 441

19

Montag, 4. Juni 2012, 08:19

So,

ich habe vorhin mit Frau Haider telefoniert. Ich hab sowas von die Nase voll, ich hab seit gestern wieder solches Brennen... :(

Mal schauen, was sie bei mir rausfindet...

LG
Fleur


  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2010

Beiträge: 139

20

Mittwoch, 6. Juni 2012, 12:18

HI

Gute Entscheidung :-) Sag mir bescheid, was sie gesagt hat.

Alles Liebe
  • Zum Seitenanfang