Sonntag, 21. Oktober 2018, 01:30 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

Donnerstag, 1. Juni 2017, 21:16

Forenbeitrag von: »Bloodred«

8 Jahre bis zum Spezialisten 2.0

Ich habe meinen zweiten Spezialisten gefragt, warum dies beim ersten Mal nicht entdeckt worden ist. Er meinte dazu, dass er es selber fast nicht gesehen hat. Allerdings lies ihn die Wunde stutzig werden. So wie es scheint, war der erste Spezialist nicht ganz so erfahren wie er (die beiden kennen sich). Weiter emfpand ich das ganze vor der ersten OP nicht als Wunde, sondern als reissende Hautfalte, was auch so festgestellt wurde. Ich nehm es DR. Hausr nicht übel, dass er es übersehen hat, nur mei...

Dienstag, 23. Mai 2017, 23:17

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Vestibulitis hilfe in der schweiz

Bei wem warst du? Bin aus Luzern und hab mich beim zweiten Mal bei Dr. Günthert operieren lassen. er praktiziert in Luzern. Bin dank ihm und seiner Erfahrung endlich schmerzfrei LG B.

Dienstag, 23. Mai 2017, 23:09

Forenbeitrag von: »Bloodred«

8 Jahre bis zum Spezialisten 2.0

Hallo allerseits Mein erster Erfahrungsbericht "7 Jahre bis zum Spezialisten" möchte ich mit diesem Beitrag aktualisieren und meine Erfahrungen der Öffentlichkeit zugänglich machen. Wie einige von Euch wissen litt ich an Schmerzen in der Dammregion/18 Uhr. Dabei bildeten sich immer Risse in der Fourchette und kleine Wunde immer an der selben Stelle. Sex fühlte sich für mich an, als ob offenes Fleisch mit einem Reibeisen bearbeitet wird. Zuerst führte mich mein Weg nach 7 Jahren nach Baden zu Dr....

Mittwoch, 17. August 2016, 21:16

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Nach OP in Baden bei Dr.Hauser

genau so sehe ich das auch Fleur. Wir haben unsere Bedürfnisse. Vielleicht hat es sie schockiert, dass ich darüber äusserst offen rede und ich wirklich sehr kreativ bin

Mittwoch, 17. August 2016, 20:50

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Nach der OP

Wie versprochen und auch auf all die vielen Anftragen hin, berichte ich hier öffentlich über meine Vestibulektomie, welche von Dr. Hauser im Kantonsspital Baden am 18.1.2016 durch geführt wurde. Die erste Woche nach der OP war äusserst schmerzhaft, da ich aber sportlich bin, ging ich trotzdem spazieren. So ziemlich genau eine Woche nach der OP hatt ich höllische SChmerzen, die in den ganzen Unterleib und ins linke Bein ausstrahlten, ich konnte nicht mal mehr sitzen vor Schmerzen. Ich bin dann no...

Donnerstag, 23. Juni 2016, 23:18

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Nach OP in Baden bei Dr.Hauser

Hallo zusammen Wie versprochen berichte ich nun wie es mir nach der OP geht. Der dauerhafte Juckreiz ist weg, ich hab ihn nur noch wenn ich Pillenpause mache und meine Mens habe. Äussere Einflüsse wie Sperma, Speichel, Gleitgele, baden gehen (egal ob Meer, Schwimmbad oder See) verursachen immer noch Juckreiz. Sex ist angenehmer geworden, aber schmerzfrei ist er noch lange nicht. Ich hatte gehofft mich einfach hinlegen zu können und zu geniessen. Leider muss ich immer noch meine Atemtechnik (bei ...

Sonntag, 27. März 2016, 20:58

Forenbeitrag von: »Bloodred«

OP seit einer Woche hinter mir

Guten Abend. Ich habe die Vestibulektomie vornehmen lassen. Ich blutete nach dem Stuhlgang nie. Nach etwa 5 Tagen hatte ich nur noch wenig Schmierblut. Nach zwei Wochen blutete gar nichts mehr. Ich hatte aber kurz davor auch keine andere gynäkologische Operation. Vielleicht mal mit dem behandelnden Arzt per Email Kontakt aufnehmen oder wirklich zur Sicherheit lieber einen Termin vereinbaren. Evtl eine Zweite Meinung bei einem Spezialisten einholen... Alles Gute und dass alles gut kommt, Ich drüc...

Sonntag, 13. März 2016, 21:07

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Betroffene gesucht

Ich kann einfach nicht ohne Eindringen sein. Auch wenn das früher immer höllisch schmerzte, ging das nicht. Mein Körper und meine Hormone wollen das so richtig...in so einem Moment dachte ich auch nicht an die schmerzen, als er mit eindringen angefanen hat, war es wieder in meinen Gedanken. und ich bin als sexuell verkrampft abgestempelt worden und hätte deswegen zum Psychologen sollen

Sonntag, 13. März 2016, 18:36

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Betroffene gesucht

Ich weiss es klingt blöd und es scheint ein mega Tabu zu sein...aber ich hab alternativen Sex betrieben. Klar war der Hintereingang nicht das gelbe vom Ei, aber eine Alternative war es auf jeden Fall...es gibt aber auch Männer die nicht so drauf stehen. Was ich auch mal hatte war ein Freund mit einem mega dünnen Penis. Etwas dicker als ein Finger. Mit ihm ging es auch viel besser. zwar nicht komplett schmerzfrei aber es ging... tut mir Leid wenn ich das jetzt so ohne Hemmung angesprochen hab, ab...

Sonntag, 13. März 2016, 18:31

Forenbeitrag von: »Bloodred«

PN an dich ;)

Hab dir eine Email gesendet einen öffentlichen Bericht im Forum gibt es erst nach etwa Monaten, weil ich erst dann öffentlich drüber berichten möchte

Freitag, 26. Februar 2016, 20:22

Forenbeitrag von: »Bloodred«

ziemlich frech...

...in einem Forum für Vulvodynie/Vestibulitis zu behaupten, dass es diese Krankheit nicht gibt. Genau diese Ignoranz und Respektlosigkeit uns gegenüber haben viele von uns von etlichen Gynäkolgen/Gynäkologinnen erfahren. Ich meine wir leiden alle an diesen Beschwerden, ich ja auch. Ich kann dir sagen, dass sicher nicht meine Niere oder Wirbelsäule das Probelm ist. Das mit der Niere kann ich behaupten, da ich med. Laborantin bin und man ein Nierenproblem in der Urinmikroskopie sieht (und ja ich h...

Montag, 15. Februar 2016, 23:16

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Dr. Hauser im Kantonsspital Baden (CH)

Hallo liebe Alle Vor drei Wochen habe ich mich im Kantonsspital Baden bei Dr.Hauser operieren lassen. Die Diagnose wurde von ihm Ende August gestellt. Ich kam zu ihm, weil ich eine anatomische Anomalie an mir selber spürte, aber keine meiner Gynäkologinnen die jemals sah. Er schaute eine Sekunde rein und sagte er sähe was mir weh tut. Ich hätte da so eine Hautfalte links von 18 Uhr (meine Worte, genau so hab ich das immer beschrieben, ihm hab ich vor de Untersuchung nur gesagt dass ich bei 18 Sc...

Montag, 25. Januar 2016, 19:11

Forenbeitrag von: »Bloodred«

7 Jahre bis zum Spezialisten

Hallo lieb Alle. Ich (26) bin aus der Schweiz. Mein Weg bis zum Spezialisten dauerte gut 7 Jahre. Die ersten Beschwerden hatte ich nach dem ersten Mal, wobei ich heute nicht genau sagen kann, ob es ein Scheidenpilz war oder der erste Schub. Seit dem habe ich immer heftige Schmerzen beim GV und rezidivierende Scheiden(pilz)infektionen (wobei nie etwas nachgewiesen wurde geschweige denn entsprechende Medikamente meistens nichts halfen). Meine Gynäkologinnen nahmen mich nie ernst, schoben die Besch...

Sonntag, 24. Januar 2016, 23:04

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Was nehmt ihr zur genitalen Pflege? Juckreizlinderung?

Gyna repair Salbe (ist hier bestellbar: https://www.mein-laden.ch/pi/GYN-REPAIR-Creme.html) hilft bestens gegen den Juckreiz, leider nicht gegen andere Beschwerden des Krankheitbildes

Sonntag, 24. Januar 2016, 21:10

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Gyn Repair Creme

Hallo allerseits Habe Gyn Repair Créme (hier bestellbar https://www.mein-laden.ch/pi/GYN-REPAIR-Creme.html). Die Creme hat mir gegen den dauerhaften Juckreiz geholfen. Ich hatte bis dahin das Problem dass ich dauernd das Gefühl hatte dass ich an einem Scheidenpilz leide. Mit der Creme wurde es massiv besser. Leider hat sie nichts gegen die beinahe unerträglichen Schmerzen beim GV geholfen, hilft aber nach dem GV, damit es schneller und schmerzloser heilt. Mal sehen ob ich die Creme nach der Heil...

Sonntag, 24. Januar 2016, 20:25

Forenbeitrag von: »Bloodred«

Zeit nach der Operation: Heilung und das "zweite erste Mal"

Hallo liebe Alle Ihr könnt euch nicht vorstellen wie froh ich bin, dass ich dieses Forum gefunden habe. Nach 7 Jahren Leiden, nicht ernst genommen werden und unerträglichen Schmerzen beim GV führte mich ein Zufall ins Kantonsspital Baden, wo endlich die Vestibulitis mit samt einer anatomischen Anomalie diagnostiziert wurde. Ich habe mir nun die Vestibulektomie machen lassen. Es ist jetzt etwa 4 Tage her es zwickt, spannt und juckt. Ich dusche zwei Mal täglich weil ich mich so frischer, besser un...