Sonntag, 17. Juni 2018, 23:55 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 26.

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 19:10

Forenbeitrag von: »Faith86«

Wie behandelt ihr akute Vaginalpilze?

Meine ganzen Pilz abstriche kamen immer negativ zurück, wahrscheinlich hatte ich am Schluss nie einen wurde aber immer mit diesen Cremes behandelt .... dennoch hab ich seit gynatren null Ausfluss mehr, wüsste nicht wie ich einen Pilz so merken sollte. Kann dir nur Multi gyn und fluconazol empfehlen. Alles andre, also pilzcremes, würde ich die Finger von lassen.

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 20:50

Forenbeitrag von: »Faith86«

etwas intimes: VVS und Sex...

1200mg pro Tag. Wow, das ist echt ne ganz schöne Dosis....hoffe du hast nicht allzu sehr mit den Nebenwirkungen zu kämpfen.

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 20:47

Forenbeitrag von: »Faith86«

Ärzte in Deutschland

Bei mir scheint das neogyn langsam aber sicher echt zu helfen, von daher.... Ohne ihn hätte ich dieses Forum (da endlich Namen) und diese Creme / cetrizin nicht gefunden. Hatte immer nur nach Infektionen gegoogelt bis zu dem Zeitpunkt.

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 20:45

Forenbeitrag von: »Faith86«

Wie behandelt ihr akute Vaginalpilze?

Diese Cremes haben bei mir gebrannt wie Hölle. Nehme das Multi Gyn Flora plus oder eben die Tabletten zum einnehmen. Hab allerdings seit der Gynatren Impfung wenigstens keine Pilz Infektionen mehr.

Dienstag, 15. Oktober 2013, 12:33

Forenbeitrag von: »Faith86«

Meine Hormonergebnisse sind da...

Ich hab's ja "erst" seit April, war aber auch schon bei 11 Ärzten, 5 Frauenärzte meinten davon: da ist nix ich solle doch positiver denken und meine Lebenseinstellung ändern. Äh, ja...ich war bis zu dem Zeitpunkt das volle Leben & Fröhlichkeit in Person!! Dann die Diagnose von Prof. Mendling, und nun heißt es bei 2 Frauenärzten, tja, kann man nix machen.

Dienstag, 15. Oktober 2013, 12:25

Forenbeitrag von: »Faith86«

Ärzte in Deutschland

Bei mir ebenso, waren ca. 130 EUR. Die Fahrerei, Übernachtung haben mehr gekostet.

Dienstag, 15. Oktober 2013, 09:20

Forenbeitrag von: »Faith86«

Meine Hormonergebnisse sind da...

Hab ich direkt mal aufgenommen. Lass nächste Woche mal die Schilddrüse testen Und meld mich zum hormonstatus an! Morgen ist mrt angesagt vom kleinen Becken, im Rücken wurde Bandscheiben Vorfall festgestellt letzte Woche. Ein Ärzte gerenne haben wir, nicht mehr feierlich!

Montag, 14. Oktober 2013, 19:18

Forenbeitrag von: »Faith86«

Facebookgruppe

So, auf geht's Mädels, sind aktuell noch zu wenige um privatere Diskussionen zu führen. Daher bitte wer möchte bei Fleur melden! Chat Organisationen etc wären somit auch hinfällig , diese geheime Gruppe deckt alles ab

Montag, 14. Oktober 2013, 06:50

Forenbeitrag von: »Faith86«

Ärzte in Deutschland

Ich kann die Empfehlung für dr. Mendling nur bestätigen. Ich war im August 2013 bei ihm, knappe 1,5 Std ausführliche Beratung, Diagnose und Therapievorschläge. Er ist Professor, das merkt man wenn er von Der Thematik etwas ausholt Aber endlich ein Arzt der einem hilft und sagt was los ist. Von den Kosten soll sich hier niemand abschrecken lassen. Ich war positiv überrascht über die private Abrechnungshöhe, Das sollte sich jeder bei solch einer chronischen Erkrankung leisten können/sollen.

Montag, 14. Oktober 2013, 06:40

Forenbeitrag von: »Faith86«

Facebookgruppe


Sonntag, 13. Oktober 2013, 15:56

Forenbeitrag von: »Faith86«

Neue Methode entdeckt!

Nehme die neogyn seit gestern, werde in 1-2 Wochen mal berichten ob es hilft. Vitamin e kapseln vom rossmann, muss nicht immer kompliziert in der Beschaffung sein.

Sonntag, 13. Oktober 2013, 15:53

Forenbeitrag von: »Faith86«

Facebookgruppe

PN gesendet fleur

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 12:53

Forenbeitrag von: »Faith86«

Es geht etwas besser...

Gute Idee, schau ich mir morgen mal an! Bzgl Chat warten wir mal auf allgemeine rückinfo! Werden hoffentlich paar mehr

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 12:37

Forenbeitrag von: »Faith86«

Pudendusblockade?

Schau mal hier: Http://symptomat.de/pudendus-neuralgie

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 12:33

Forenbeitrag von: »Faith86«

Pudendusblockade?

Soweit ich weiß wird da der Nerv unterspritzt und somit betäubt. Links und rechts der Scheide wird der nerv betäubt, sodass der beckenboden schmerzbefreit ist. Bei Schwangerschaften/Entbindung wird dies angewendet. Ist eine Form der schmerzlinderung. Ist nur so ein Gedanke falls wirklich gar gar nix mehr hilft, da ich mich nicht operieren lassen will. Und bevor ich ein Leben lang ständige Schmerzen hab, spür ich lieber gar nix mehr und kann zumindest das Normale Leben wieder genießen. Die Frage ...

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 09:10

Forenbeitrag von: »Faith86«

Es geht etwas besser...

Wenn jemand Lust und zeit hat, können wir auch gern einen Chat starten. Ich rede zwar auch offen mit jedem drüber, aber im Netz ist's doch ne andere Geschichte. Was sagt ihr Mädels? Fleur hatte schon mal einen Versuch gestartet.

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 09:02

Forenbeitrag von: »Faith86«

Pudendusblockade?

Guten morgen Mädels, Hat von euch jemand Erfahrung oder kennt sich mit der Thematik der Blockade des pudendus nerves aus? Es gibt in Bayern eine schmerzklinik die sowas auch durchführt. Ich stehe ja noch ziemlich am Anfang der Krankheit, probiere bis Ende des Jahres neogyn, neuraltherapie und evtl lyrica aus, Aber würde falls das alles nichts hilft sowas in Betracht ziehen. Gem den mrts ist mein Lws5 ziemlich hinüber, kleines Becken folgt noch. Dauerhaft wäre es nicht, die Betäubung, aber zum au...

Dienstag, 8. Oktober 2013, 09:02

Forenbeitrag von: »Faith86«

Es geht etwas besser...

Liebe Fleur, Tut mir sehr sehr leid das zu lesen. Jeder der diesen scheiß hat fühlt mit dir und weiß ganz genau wie du dich fühlst! Wenn es nur endlich eine Therapie dagegen gäbe, wir könnten endlich wieder mit einem neuem Lebensgefühl erwachen.... Auch wenn es kein Trost ist, mir erging es wie dir. Im Urlaub vor Schmerzen kaum was unternehmen können und das schlimme ist dann, wenn man die schlechte Laune und tränen vorm Partner verbergen muss. Und man sich fragt wie lange er das überhaupt mit m...

Montag, 7. Oktober 2013, 09:59

Forenbeitrag von: »Faith86«

Neue Methode entdeckt!

Hallo Bünte, Vitamin E Öl Habe ich auch probiert, genauso wie johanniskrautöl, beides hilft mir zumindest immer sehr gut. Aber dauerhaft losgeworden bin ich es auch nicht damit, leider. Berichte mal wie es dir damit geht! Habe seit 4 Monaten nur noch multigynund die beiden o.g. Öle verwendet, hilft gut aber bei mir nicht mehr. Ab nächster Woche ist nun neogyn an der Reihe. Mal sehen ob es wirkt in Verbindung mit cetrizin und histamindiät. Das lyrica werde ich erst danach nehmen falls es auch nic...

Montag, 7. Oktober 2013, 09:51

Forenbeitrag von: »Faith86«

endlich getraut

Hallo Missie, Ich wünsche dir das alles gut verheilt und du schmerzfrei bist und auch immer bleibst! Eine OP ist denke ich wirklich der aller aller letzte Ausweg und Versuch, und ich hoffe wirklich für dich das Du wieder ein Schmerzfreies Leben führen kannst ! Evtl kannst du uns ja in nem halben Jahr mal berichten wie es dir so geht! Alles liebe, Faith