Donnerstag, 22. Februar 2018, 09:59 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 189.

Dienstag, 12. Mai 2015, 19:17

Forenbeitrag von: »shaitan«

Teilnehmer für Studie über Bakterielle Vagninose gesucht

Für eine Studie zum Thema bakterielle Vagionse werden im moment im Norddeutschen Raum Teilnehmerinnen gesucht. Hier der Flyer: http://vulvodynie-hilfe.de/Studie_Information2.pdf (falls hier noch leute von der facebook gruppe reinsehen gern auch dort mal posten falls möglich)

Montag, 19. Mai 2014, 13:54

Forenbeitrag von: »shaitan«

Die Schmerzen und der Kinderwunsch....

botox kann auch ganz allgemein die nerven betäuben und nicht nur die muskulatur entspannen. daher kann es auch bei vulvodynie und anderen nervenschmerzen unter umständen helfen.

Samstag, 21. Dezember 2013, 12:28

Forenbeitrag von: »shaitan«

Wie genau äußert sich Vestibulitis?

es können natürlich auch andere unbehandelte erkrankungen in dem bereich so lange schmerzen auslösen. du solltest alles mögliche abklären lassen.

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 17:29

Forenbeitrag von: »shaitan«

Wie genau äußert sich Vestibulitis?

meist sind die beschwerden dauerhaft. es kann grade zu anfang der erkrankung aber auch phasenweise auftreten und dann irgendwann dauerhaft bleiben.

Mittwoch, 27. November 2013, 17:41

Forenbeitrag von: »shaitan«

Beziehung geht bergab

ich habe so einen menstruationsbecher oder wie die es dort nennen kappe. ich komme damit sehr gut klar. im gegensatz zu tampons spüre ich das teil nicht wenn ich es trage (tampons taten immer weh seitdem ich krank bin). es ist auch hygenischer als man am anfang denkt. es ist mir noch nie passiert das er "übergelaufen" ist und er lässt sich leicht entfernen und ausleeren man versaut sich dabei nichtmal gross die hände. man muss nur am anfang ein wenig üben mit raus und rein tun aber ziemlich schn...

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 20:24

Forenbeitrag von: »shaitan«

etwas intimes: VVS und Sex...

ich habe in 100 schritten alle 2-4 wochen aufdosiert bis zu der dosis die dann geholfen hat. wurde von einem neurologen überwacht sollte also vernünftig sein alle paar wochen höher zu gehn wenn es noch nichts bringt. die maximaldosis liegt weitaus höher als 1200mg (3600mg ist die). ich hab zum glück fast keine nebenwirkungen. hatte zuerst lyrica ausprobiert und wurde dort mit nebenwirkungen überschüttet. bei gabapentin gab es bei aufdosiern immer bei höhren dosen ein paar tage nebenwirkungen vor...

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 13:01

Forenbeitrag von: »shaitan«

etwas intimes: VVS und Sex...

wenn der schmerz nicht dauernd da ist sondern nur beim einführen hätte man überlegen können ob es hauptsächlich ander muskulatur liegt, ähnlicher wie bei vaginismus und das kann man dann manchmal auch ähnlich wie vaginismus verbessern. wenn es aber eh so stark ist das es die ganze zeit spürbar ist bringt das normal nichts. bei mir hat gabapentin die schmerzen so weit gesenkt das ich wieder normalen sex haben konnte (dosis ab 1200mg pro tag bei mir kann aber durchaus schon viel früher was bringen...

Samstag, 12. Oktober 2013, 16:16

Forenbeitrag von: »shaitan«

etwas intimes: VVS und Sex...

hast du immer schmerzen oder "nur" beim sex bzw wenn irgendwas in deine scheide eingeführt wird?

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 19:10

Forenbeitrag von: »shaitan«

Es geht etwas besser...

denkt bei facebook daran das dort alle daten ausgelesen und gespeichert werden (auf unbekannte zeit) auch eure beiträge in solch einer gruppe. aber unmittelbar öffentlich ist es dann vorerst schon nicht mehr.

Dienstag, 8. Oktober 2013, 14:13

Forenbeitrag von: »shaitan«

Lyrica, Xathral & Depressionen

normalerweise sind lyrica tabletten die man mehrmals am tag (3-4 mal) nimmt.

Donnerstag, 12. September 2013, 15:28

Forenbeitrag von: »shaitan«

(Fast) schmerzfrei

http://vestibulitis.forumprofi.de/weisse-liste-aerzte-die-du-empfehlen-moechtest.b-5/dr-possover-in-zuerich.t-195.html der link führt zum forums beitrag zu dr. possover. bei dem hab ich mich gut behandelt gefühlt.

Donnerstag, 22. August 2013, 00:00

Forenbeitrag von: »shaitan«

Crèmebehandlung - bin schmerzfrei

wenn cortison anschlägt spricht das meist dafür das es eine entzündung gab an der stelle (kann durch beliebeiges ausgelöst worden sein zb auch durch allergische reaktionen). für dauerbehandlungen ist das auf keinen fall was aber wenn es was gebracht hat müsste es sollte die entzündung und damit die beschwerden wiederkommen auch wieder helfen.

Mittwoch, 14. August 2013, 21:47

Forenbeitrag von: »shaitan«

Und wieder eine neue....

ich weiss das es einem super schwer fällt aber mach nicht zuviele behandlungen auf einmal. du kannst sonst später nicht mehr feststellen was was gebracht hat und was es vielleicht sogar verschlimmert hat. man ist sehr ungeduldig und begierig die sache in den griff zu kriegn das war bei mir selber auch so aber man kann dadurch wirklich wichtige dinge übersehen. man sollte jedem ansatz wenigstens einige wochen geben.

Mittwoch, 31. Juli 2013, 15:29

Forenbeitrag von: »shaitan«

Termin bei Dr. Possover

er hat mit mir auch den test gemacht wann starker harndrang einsetzt was bei mir auch viel zu früh war. bei mir haben alle schmerzen (dauerschmerzen an scheide und harnröhre) mit mehrern harnröhrenentzündungen und blaseninfekten begonnen und die blase ist laut ihm deshlab auch völlig überreizt. hinzukam das ich schon immer schon als kind ca 1 ma pro stunde auf toilette was viel viel zu häufig ist (ist nur nie jemand aufgefalln und weils immer so war wars für mich normal). toviaz beruhigt explizi...

Dienstag, 30. Juli 2013, 17:50

Forenbeitrag von: »shaitan«

Termin bei Dr. Possover

mir hatte dr. possover von operationen aller art abgeraten. also er denkt um empfiehlt definitiv nicht immer "nur" OPs. toviaz bekam ich auch hat bei mir sehr viel gebracht. ich hoffe dir kann es auch was bringen.

Dienstag, 25. Juni 2013, 15:09

Forenbeitrag von: »shaitan«

Allergie auf Färbemittel... ?

kannst ja auch mal einen ganz "normalen" kontakallergietest machen lassen da darf man normal auch selber stoffe die man unter verdacht hat mitbringen (zumindest in der uni klinik kiel war das so).

Montag, 17. Juni 2013, 14:04

Forenbeitrag von: »shaitan«

Ich stelle mich mal vor :-)

die dermatologie der uni klinik in kiel war sehr gut und sie waren auch sehr bemüht um mich, ich hatte dort einen prof. widow. aber das is jetzt für die meisten hier etwas weit weg. mit vestibulitis syndrom und vulvodynie kennen die sich allerdings auch nicht aus dort. aber mit allem andern was man so an der haut haben kann also zb auch HPV. aber es gibt auf jedenfall auch ärzte an uni kliniken die sehr bemüht sind da sollte man nich alle über einen kamm scheren.

Sonntag, 16. Juni 2013, 14:30

Forenbeitrag von: »shaitan«

Ich stelle mich mal vor :-)

bei HPV kann man den virus ja durch eine biopsie nachweisen. du hast ja welche gemacht wenn der virus dabei gefunden wurde hast du ihn ziemlich sicher auch. vielleicht ist es aber nicht dein einziges problem. du könntest mal zu einem hautarzte gehen eventuell auch direkt an einem uniklinikum die sind meist gründlicher und dort die stellen an deiner haut untersuchen lassen. die können ja auch nochmal wegen HPV gucken wenn du den anderen ärzten nicht traust. was dein partner problem angeht solltes...

Freitag, 14. Juni 2013, 10:29

Forenbeitrag von: »shaitan«

Attraktiv bleiben für Partner

ich hatte vor der ganzen erkrankung schmerzfreien, problemlosen und gute sex. man sollte mehr stimmen dazu sammeln vielleicht in nem eignen beitrag um zu sehn ob es jetzt zufall ist das ihr alle schon immer probleme mit sex hattet oder es für ne bestimmte gruppe von frauen flächendeckender zutrifft.

Donnerstag, 13. Juni 2013, 12:58

Forenbeitrag von: »shaitan«

Attraktiv bleiben für Partner

generell wollen männer je länger sie regelmässig sex haben weniger sex weil ihre hormone ihnen dann "sagen" das sie gut für kinder gesorgt ham (wozu das ganze ja biologisch da ist) und die hormone steuern grosse teile der lust. deshalb nimmt die häufigkeit von sex ja auch ab umso länger man zusammn ist (statistisch auf jedenfall mag nicht jeden einzelfall betreffen aber den durchschnitt). irgendwann denken männer also auch nur noch 1 mal in der woche an sex. auch das alter hat auswirkungen darau...