Mittwoch, 21. Februar 2018, 05:58 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

Sonntag, 16. November 2014, 21:01

Forenbeitrag von: »mariemarie«

Ärzte in Deutschland

Hey Roxy, Wie ists denn gelaufen? liebe grüße!

Sonntag, 16. November 2014, 20:59

Forenbeitrag von: »mariemarie«

@bella

wow,gut zu wissen. Es scheinen ja doch Fortschritte im Bezug auf die Krankheit gemacht zu werden Schön, dass es dir so gut geht!!!! Krass. ich kann es garnicht wirklich glauben. Viel Spaß mit der neuen Lebenssituation ))) Hoffentlich gehts mir auch so, wenn alles abgeheilt ist liebe grüße, Marie

Freitag, 15. August 2014, 13:04

Forenbeitrag von: »mariemarie«

Vor 3 Tagen operiert

hallo bella! Schön, dass du dich auch für diesen Schritt entschieden hast Vor vier Wochen wurde bei mir die Vestibulektomie gemacht (in Berlin ), und ich kann schon wieder ohne Beschwerden Fahrrad fahren - die Nähte ziehen natürlich bei berührung etc, aber das wird sicherlich schnell abklingen. Krass, dass deine OP nur 20 Minuten gedauert hat! die müssen ja sehr geübt sein... Weißt du, ob die dort regelmäßig Vestibulodynie-Patientinnen haben? Alles liebe & Gute Besserung! Marie

Sonntag, 13. April 2014, 13:27

Forenbeitrag von: »mariemarie«

ich stehe vor der gelichen entscheidung

Hallo perle! Es ist sehr schwer zu sagen, wie erfolgreich die OP ist, weil es kaum Berichte dazu gibt. Generell lassen sich SEHR wenige Frauen operieren und wenn reden sie nicht darüber. Ich denke viele wissen auch nichts von Internetforen u.ä. oder wollen sobald sie gesund sind nicht an ihr Leiden erinnert werden. Es gab schon Frauen, die hinterher genausoviele oder mehr Schmerzen hatten, oft weil nicht genau genug operiert wurde. Das Alter und Hormone spielen wohl auch eine Rolle, weil junge H...

Montag, 24. Februar 2014, 19:15

Forenbeitrag von: »mariemarie«

hilflos

@ jolly hast du meine PN erhalten? ich deine nämlich nicht... @ Twin Tower dasklingt ja richtig übel! gut, dass es deiner Tochter inzwischen besser geht! Ich glaube die Behandlungen sollte man stark auf das Beschwerden-Bild abstimmen. "VVS" usw. sind ja "leider" sehr weit gefdasste begriffe.Viele berichten ja von begleitenden Harn/blasen-Problemen und vielen Toiletten-gängen. Bei andern ( und auch mir) gab es nochnie Blasen probleme o.ä., sondern nur shcmerzen bei berührungen. Hheulkrämpfe hab i...

Dienstag, 18. Februar 2014, 22:26

Forenbeitrag von: »mariemarie«

hilflos

Hallo jolly! Ich bin jetzt, genau wie du, 18 Jahre und leide schon seit ca. 6 Jahren an "der Krankheit". Erst vor einem Jahr ist mir jedoch klargeworden, dass es keine Kleinigkeit sondern eine chronische [nciht eingebildete (; ] Krankheit ist. Kann sehr gut nachvollziehen, wie schwer es ist mit den shcmerzen beim Sex umzugehen. Ich wünsche dir viel Kraft und das du bald herausfidnest, woher genau die Schmerzen kommen! Falls du dich austauschen möchtest bin ich gerne da (: liebe grüße, Marie

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 14:40

Forenbeitrag von: »mariemarie«

etwas intimes: VVS und Sex...

so viel? Meine Ärztin hat mir geraten nicht über 600/Tag zu gehen.... schau doch mal eine weile, ob das schon ausreicht? ist ja nicht ohne der kram... Ich habe noch nicht begonnen Gabapetntin zu nehmen, kann also nich taus Erfahrung sprechen.

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 17:53

Forenbeitrag von: »mariemarie«

etwas intimes: VVS und Sex...

achso... hab jetzt auch die diagnose, vagninismus ist also augeschlossen... aber danke trotzdem! (:

Montag, 14. Oktober 2013, 23:16

Forenbeitrag von: »mariemarie«

Meine Hormonergebnisse sind da...

Auch bei mir ticken die Hormone nicht so, wie sie sollten. Es wurde ein Östrogenmangel diagnostiziert, ebenfalls (nicht dramatisch) erhöhte Testosteronwerte. Unteranderem gegen den Östrogenmangel habe ich auch die Pille verschrieben bekommen. Nach dem, was was ich so im Forum lese frage ich mich, ob das nicht eher kontraproduktiv ist; aber laut Ärztin muss ich die Pille ( wegen einer anderen Krankheit) mein Leben lang schlucken.... wenn das mal was wird Alle Hormonspezialisten mit denen ich gesp...

Montag, 14. Oktober 2013, 23:07

Forenbeitrag von: »mariemarie«

Ärzte in Deutschland

Magst du zu den kosten vielleicht etwas genaueres sagen? Auch wenn mir die Heilung fast jeden Preis wert ist kann ist es sehr schwer das Geld aufzutreiben (; liebe grüße, marie

Samstag, 12. Oktober 2013, 22:31

Forenbeitrag von: »mariemarie«

etwas intimes: VVS und Sex...

momentan hab ich es so im griff, dass es nur schmerzt, wenn etwas eingeführt wird ( psychische komponente ist mehrfach ausgeschlossen worden). Wenn ich sehr enge Klamotten trage oder die wunden stellen nicht eincreme brennt es auch (ungefähr 2 von 10 schmerzpunkten) warum?

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 23:55

Forenbeitrag von: »mariemarie«

etwas intimes: VVS und Sex...

hallo ihr lieben! bin neu hier und weiß nich so ganz, wohin dieses thema gehört. Ichversuchs mal hier Ich bin jetzt 18 Jahre alt und habe schmerzen solange ich denken kann. Ob es shcon immer VVS war, oder zuerst wirklich Infektionen kann ich nicht sagen, doch schmerzfrei war ich nur als Kind. Durch die Schmerzen war es mir (bis auf eine -unerwartete- ausnahme) noch nie möglich Sex zu haben. Grund dafür waren ausschließlich die höllischen (!) shcmerzen bei der penetration, die mich selbst an gute...

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 13:18

Forenbeitrag von: »mariemarie«

endlich getraut

Schön, dass es dir besser geht! (: gut zu wissen, dass es IN BERLIN einen fähigen Arzt gibt!! Obwohl ich bei vielen Fachärzten hier war (Charite usw.), die teilweise auch von der Erkrankung gehört hatten, konnte mir keiner einen guten Arzt in Berlin empfehlen. - danke dafür! Ich hoffe für dich, dass sich die Symptome mit der Zeit weiter besser! liebe grüße, marie